Appledough Pancakes

Wer mir auf Instagram folgt, weiß bestimmt um meine Leidenschaft für Pancakes bescheid. Für mich existiert kein Sonntag ohne diese kleinen Leckerbissen.

Im Internet findet man unendlich viele Rezepte, aber weil Pancake nicht gleich Pancake ist zeige ich heute ein super einfaches und leckeres Rezept, mit dem du nicht nur dich selbst, sondern auch deine Liebsten überraschen wirst. Das tolle daran ist, dass du vermutlich sowieso alle Zutaten bereits Zuhause hast.

Das brauchst du:

  • 150gr Mehl
  • 150ml Milch
  • 40gr Zucker
  • 1 Ei
  • 1-2 ungeschälte, geriebene Äpfel
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL geschmolzene Butter

Und so funktioniert’s:

Zuerst vermischst du alle pulvrigen Zutaten (Mehl, Zucker, Backpulver und Zimt) miteinander in einer Schüssel. Dasselbe machst du mit allen flüßigen (Milch, Ei, geschmolzene Butter) in einer zweiten Schlüssel.

Dann mischst du nach und nach die flüßigen Zutaten in die Schüssel mit den Pulvrigen. Mischt alles gut durch bis ein Teig entsteht. Am Ende kommt der geriebene Apfel dazu.

Nun gibst du etwas Öl in eine Pfanne und erwärmst sie bei mittlerer Hitze. Sobald die Pfanne heiß ist gibst du mit einem Schöpfer eine kleinere Menge Teig in die Pfanne und brutzelst jede Seite ca. 60-90 Sekunden goldbraun.

Am Ende kannst du die Pancakes mit allem was dir schmeckt verfeinern. Zum Beispiel Ahornsirup, Puderzucker, Beeren, Schokosauce, Bananen, Mandelsplitter, Schlagobers, etc.

Ich wünsche dir einen guten Appetit,

Deine